Home Home

Hippotherapie

Was ist Hippotherapie?

Die Hippotherapie ist eine ärztliche verordnete krankengymnastische Behandlungsmethode mit dem Übungspartner Pferd. Das therapeutisch wichtige Merkmal sind die dreidimensionalen Schwingungen (auf/ab, vor/zurück, und links/rechts), entsprechend dem menschlichen Gang - die im Schritt vom Pferderücken auf den Patienten übertragen werden. Das Pferd wirkt als starker Antriebsmotor gerade bei therapiemüden Kindern.

 

 

 

Hippotherapie findet an zwei Tagen in der Woche im Gelände rund um die Reitanlage, bei sehr schlechtem Wetter auch in der Halle statt.

 

 

Die Hippotherapie bietet:

  • Bewegung für Körper, Geist und Seele
  • Pferd und Mensch
  • Pferd als Freund
  • „alles wird bewegt auf dem Pferd, nichts bleibt unbewegt mit dem Pferd"
  • Das Pferd unterstützt den Therapieerfolg wesentlich durch sein sensibles und klares Verhalten, und wird oft zum besten Freund in schwierigen Lebenslagen, auf den man sich verlassen kann.

 

 

 

Pferde helfen Menschen - Ein Teil der Kosten wird durch Spendengelder abgedeckt.

Vielen Dank für ihre Unterstützung.